Radio

Hier anmelden und Wellness gewinnen!

World of Gossip Girl Nives Arrigoni

Der Digitale Durchklick jeden Montag bei Energy!

Die ultimativen Songverhörer sind zurück bei Energy

Raus aus dem Alltag - gewinne einen Kurztrip!

Melde dich an und schnuppere Radioluft!

Bist du ein Super Zürcher? Beweise es und gewinne tolle Preise!

Hier anmelden und coole Preise abräumen

 
   

BESTE FEINDE

Diese Serienkollegen können sich im echten Leben gar nicht leiden.

Es ist ein weiterer Beweis dafür, dass das, was im Fernsehen gezeigt wird nicht echt ist: jahrelang haben sie uns perfekte Freundschaften vorgegaukelt und wir hatten die Hoffnung, nein sogar die Vorstellung, dass sie auch privat die besten Freunde sind. Tja. Falsch gedacht! Diese Serienkollegen sind vermutlich die besten Schauspieler überhaupt, denn das war alles nur gespielt. Im echten Leben können sie nicht so viel miteinander anfangen.

Leighton Meester und Blake Lively

Nein, doch nicht unsere Gossip Girls?? Klar waren sie sich schon in der Serie nicht immer ganz grün, aber wenn es darauf ankam, konnten Serena und Blair aufeinander zählen. Tatsächlich waren sie aber nicht immer ganz einer Meinung, was zu Unstimmigkeiten am Set führte. Auch nach Ende der Serie haben die beiden den Kontakt abgebrochen und sich auch nicht gegenseitig auf ihre Hochzeiten eingeladen.

Lucy Hale und Shay Mitchell

Die zwei sind tatsächlich Pretty Little Liars! In der Serie halten Aria und Emily seit Jahren fest zusammen, doch seit einiger Zeit ist Lucy gar nicht mehr gut auf Shay zu sprechen. Sie soll eifersüchtig sein, da diese immer alle Aufmerksamkeit auf sich zieht. Daraufhin soll Lucy sogar mit dem Ausstieg aus der Serie gedroht haben.Oh oh!

Sarah Jessica Parker und Kim Cattrall

Unsere Sex and the City Heldinnen sind in der Serie wirklich immer füreinander da. Carrie und Samantha sind ein Traumduo. Das änderte sich allerdings im echten Leben schlagartig, als Sarah Jessica Parker plötzlich mehr Geld für ihre Rolle verlangte, als ihre drei Kolleginnen. Ausserdem wünschte sie sich immer, Carrie wäre die grössere Sexbombe und würde so in die Seriengeschichtsbücher eingehen. Sorry Carrie, aber Samantha is the real Deal!

Teri Hatcher und die anderen Desperate Housewives

Was genau vorgefallen ist, kam nie raus. Doch wurde sie von ihren Kolleginnen als «gemeine Frau» bezeichnet und durfte bei Ende der Serie nicht auf der gemeinsamen Abschiedskarte unterschreiben, da sie gar nicht erst eingeweiht wurde. Ups!

Lea Michele und Naya Rivera

Jahr um Jahr trällerten Rachel und Santana in «Glee» um die Wette – schon dort wurde ihre Beziehung als ewiger Wettkampf dargestellt. Das war gar nicht so weit hergeholt: Am Set haben sich die beiden sogar so heftig gestrichten, dass Lea Naya nach der 5. Staffel komplett aus dem Script hat schreiben lassen. Das nennt man wohl Bitchfight…

Lauren Graham und Scott Patterson

via GIPHY

Neeeeeeiiiiiin!!!!!! Unser «Gilmore Girls»- Traumpaar ist im echten Leben nie so richtig warm geworden miteinander. Das zerstört jetzt zwar alle unsere Illusionen, ist aber leider wahr. Die Lorelai-Darstellerin war Scott Patterson immer ein wenig zu aufgedreht. Und der Luke-Darsteller ist im echten Leben ähnlich wie sein Charakter in der Serie ziemlich grumpy, womit Lauren Graham immer wieder ihre Probleme hatte. Das hat also offensichtlich nicht so gut gepasst! Für die «Gilmore Girls» Reunion, die zur Zeit gedreht wird, haben sich die beiden aber anscheinend wieder zusammengerissen. Wir sind gespannt, ob es in den neuen Folgen eine Fortsetzung der Luke-Lorelai-Beziehung gibt.

Chad Michael Murray und Sophia Bush

Am Set von «One Tree Hill» haben sich die beiden zuerst kennen und dann auch ziemlich schnell lieben gelernt. Dann kam die Hochzeit und ja genau, du ahnst es schon, nach 5 Monaten kam die Trennung, weil er sie betrogen haben soll.  Nach einer schmutzigen Scheidung mussten die beiden dann aber noch 7 Jahre bei der Serie zusammenarbeiten! Awkward! Und was merken wir uns? Beziehungen am Arbeitsplatz sind oft keine so gute Idee...

Zooey Deschanel und der Rest der «New Girl»-Crew

Diese blauen Augen können doch wohl nicht etwa lügen? Oh doch, das können sie. Mit ihrem Diva-Gehabe ist die Jess-Darstellerin ihren Serienkollegen am Set ein Dorn im Auge. Sie hat das Gefühl, der Mittelpunkt der Serie zu sein und lässt das ihre Co-Darsteller tagtäglich spüren.Die waren sicher ganz froh während Zooey Deschanels Babypause für ein paar Wochen Megan Fox als Ersatz in der Serie dabei zu haben.

Publiziert: 08.03.2016, fal
Bildquelle: Cosmopolitan, giphy



  • Publish on Facebook
  • Publish on Twitter
  • Diese Seite drucken