Radio

Die ultimativen Songverhörer sind zurück bei Energy

Hier anmelden und Wellness gewinnen!

MoveCity 2016 - It's time to move on!

Der Digitale Durchklick jeden Montag bei Energy!

GURTENFESTIVAL 2016 - Gewinne Tickets!

World of Gossip Girl Nives Arrigoni

Raus aus dem Alltag - gewinne einen Kurztrip!

Melde dich an und schnuppere Radioluft!

Hier anmelden und coole Preise abräumen

Bist du ein Super Zürcher? Beweise es und gewinne tolle Preise!

 
   

DO-IT YOURSELF OSTEREIER FäRBEN

Wie man Nagellack neues Leben einhaucht.

Nagellack ist nicht nur für die Nägel da, sondern seit diesem Jahr auch für Ostereier. Hast du zurzeit abgelaufenen Nagellack zu Hause rumstehen? Dann raus damit! Denn damit bemalen wir dieses Jahr unsere Ostereier.

Ganz wichtig!
 

Koche die Eier aber verzichte auf das einstechen, denn sonst dringt der Nagellack später in die Schale ein und das Ei wird ungeniessbar. 
Kauf dir Einweg-Handschuhe, denn Nagellack geht bekanntlich nicht so leicht von den Fingern.
Verwende am besten einen Plastikteller. 
Wenn Kinder dabei sind, Lätzli anziehen. 
Zeitungen als Unterlage verwenden.

Unsere Muster:

Marmor-Muster
Den abgelaufenen oder nicht mehr trendigen Nagellack in ein Glas tröpfeln lassen und mit lauwarmem Wasser verdünnen. Danach nimmst du das bereits hartgekochte Ei und tauchst es in die Farbe ein, dann wartest du bis es trocken ist. Anschliessend tauchst du die andere Seite in die Farbe und lässt das Ei wieder trocknen. Fertig ist der Marmor-Look!

Tupfen, Tupfen, Tupfen
Geh mit dem Pinsel deines Nagellacks über das Ei und betupfe es leicht. Ob du dabei mehrere Nagellackfarben oder nur eine nimmst, ist dir überlassen. Wenn es mit dem Pinsel nicht so einfach geht, nimmst du ein Wattestäbchen. Drücke aber nicht zu fest auf das Ei, sonst beschädigst du es.

Malen ohne Grenzen
Ohne Plan einfach drauflos malen. Sehr beliebt bei kleinen Kindern. Na dann los. Ob Logo, ein Strichmännchen oder ein Osterhase – es muss einfach gefallen. 

Energy wünscht gutes Ausprobieren!



  • Publish on Facebook
  • Publish on Twitter
  • Diese Seite drucken