Radio

Melde dich jetzt an und gewinne tolle Preise

Melde dich jetzt an und gewinne tolle Preise

Raus aus dem Alltag - gewinne einen Kurztrip!

Die ultimativen Songverhörer bei Energy Bern!

World of Gossip Girl Nives Arrigoni

Der Digitale Durchklick jeden Montag bei Energy!

 
   

WAS ZIEHE ICH BLOSS AN...

...wenn ich zu einer Hochzeit eingeladen bin?

Es ist eine Frage, die Frauen schon seit Jahrhunderten quält: Was ziehe ich bloss an?

Mit dem Frühling beginnt nun auch wieder die Hochzeitssaison. Schon für die Braut ist es die Entscheidung ihres Lebens, welches Kleid sie bei der Zeremonie und der Feier tragen wird, doch auch die Gäste haben es oft nicht ganz einfach. Was trägt man denn nun bei einer Hochzeit als Gast?

Kirche und Standesamt

Wir verstehen, dass du auf der Hochzeit deiner Kollegin/Schwester/Bekannten eine super Figur machen und am liebsten alle deine körperlichen Qualitäten zur Schau stellen möchtest. Schliesslich sind auch gerne mal ein paar attraktive Junggesellen auf Hochzeitsfeiern unterwegs. Doch pass auf, dass du nicht gerade alles preisgibst: Kein allzu tiefes Dekolleté und keinen Rückenausschnitt bis zum Allerwertesten. Vor allem in der Kirche gilt eigentlich noch die alte Regel: Schultern und Knie bedeckt halten. Aber für einen deiner Vorzüge darfst du dich sicher trotzdem entscheiden.

Grundsätzlich gibt es für dich als Gast bei einer Hochzeit zwei Regeln. Erstens: Stiehl der Braut auf keinen Fall die Show. Zweitens: Die Farben Weiss und Schwarz sind tabu. Weiss bleibt der Frau vorbehalten und Schwarz steht bei uns für Trauer.

Was du nun tragen darfst? Setze vor allem im Frühjahr und Sommer auf pastellfarbene Kleider oder Blumenmuster, ausserdem unaufdringliche Rüschen und Spitze. Von fliessenden Maxi- und Midi-Kleidern bekommen wir auch diese Saison ausserdem nicht genug. Cool auch: Ein eleganter Statement –Rock oder ein herziger Zweiteiler. Weniger ist mehr: lieber noch mit feinem Schmuck aufpeppen, als grad aufs Ganze zu gehen!

1. Helles Maxikleid mit grossem Blumenmuster, 2. Gelbes Spitzenkleid in Midilänge, 3. Kleine Tasche in rosé, 4. Hellblauer Zweiteiler aus Tweed, 5. Blumenhaarspangen für die perfekte Flechtfrisur, 6. Nudefarbene High Heels

Abends

Am Abend darfst du ruhig ein bisschen aus dir raus kommen. Pailletten und Glitzer sind voll im Trend! Smarte Anzüge und ebenfalls Statement-Röcke übernehmen die Tanzfläche. Auch die Accessoires können jetzt auffallen: eine glamouröse Clutch, aufregender Schmuck, metallfarbene High Heels. Damit funkelst du sicher die ganze Nacht durch. Übrigens ein schöner Look für deine Haare sind Haarreifen und sonstige Haarkettchen. Sie sehen edel und filigran aus und du hast in Null-Komma-Nix eine Frisur.

1. Kleid in Metallic-Optik, 2. Haarreif mit Blumenapplikationen, 3. Goldene Sandalen mit breitem Absatz, 4. Silberne Hartschalen Clutch , 5. Roséfarbener Midirock mit Jaquardmuster, 6. Paillettenbesticktes Kleid in Puderfarben

Publiziert: 24.03.2016, fal
Bildquelle: asos.com, mango.com/CH, h&m.ch



  • Publish on Facebook
  • Publish on Twitter
  • Diese Seite drucken