Radio

Der Digitale Durchklick jeden Montag bei Energy!

Melde dich jetzt an und gewinne tolle Preise

Raus aus dem Alltag - gewinne einen Kurztrip!

DAS GROSSE ENERGY EM-TIPPSPIEL 2016

Melde dich jetzt an und gewinne tolle Preise

HOL DIR DEIN GURTEN VIP-TICKET!

Die ultimativen Songverhörer bei Energy Bern!

GURTENFESTIVAL 2016 - Gewinne Tickets!

World of Gossip Girl Nives Arrigoni

PARTY IM PARK 2016

SUMMER BEACH BERN 13. MAI BIS 13. AUGUST 2016

 
   

JETZT IST ER OFFIZIELL MODEL

Sein Polizeifoto ging um die Welt – der schönste Verbrecher ist wieder auf freiem Fuss.

Jeremy Meeks bekam 2014 weltweite Aufmerksamkeit nachdem die Polizeistation Stockton sein Polizeifoto auf ihrer Facebook Page veröffentlichte. Mit über 80‘000 Likes bekam er den Namen «Hot Mugshot Guy» (Heisser Polizeifoto Typ).

2015 wurde er zu über zwei Jahren Gefängnis verurteilt wegen illegalem Waffenbesitz, doch kurz bevor er hinter Gitter musste durfte er noch einen Modelvertrag mit White Cross Management unterschreiben. Jetzt ist der heisse Verbrecher wieder frei und kann seine Modelkarriere starten.

Der Besitzer der Agentur sagt, er habe Meeks unter Vertrag genommen, um ihm eine zweite Chance zu geben (und wahrscheinlich auch weil er fantastische Wangenknochen hat). Er glaube an den wunderbaren Menschen in Jeremy, der stets ein guter Ehemann und Vater war. Er wollte ihm helfen, damit sein Leben trotz der Fehler, die er gemacht hat, eine gute Wendung bekommt. Bedenken, dass die kriminielle Karriere seinem Erfolg schaden könnte, habe er nicht. Von Kunden und Fans aus der ganzen Welt habe er überwältigende Reaktionen bekommen.

So excited to see @jmeeksofficialjr in two weeks! #almosthome

Ein von JEREMY MEEKS (@jmeeksofficial) gepostetes Foto am

Mit der Weltbekanntheit hat er übrigens Recht. Seit der Veröffentlichung seines Mugshots haben schon tausende Frauen angeboten, seine Kaution zu bezahlen und mittlerweile hat er schon mehr als 40‘000 Follower auf Facebook.

Wir sind gespannt. Vielleicht wird das nächste Mal, dass wir den heissen Polizeifoto Typ sehen, auf dem Cover der Vogue oder in einer erfolgreichen Reality Show sein. Einfach im Gefängnis wollen wir ihn bitte nicht mehr sehen. Ein neues Polizeifoto würde ausserdem sowieso niemals so schön werden wie das Original.

Publiziert: 11.03.2016, fal
Bildquelle: globalnews.ca



  • Publish on Facebook
  • Publish on Twitter
  • Diese Seite drucken