Radio

Die ultimativen Songverhörer bei Energy Bern!

SUMMER BEACH BERN 13. MAI BIS 13. AUGUST 2016

Melde dich jetzt an und gewinne tolle Preise

BSC YB VS. FC THUN - GANZ BERN IST DER 12. MANN!

Der Digitale Durchklick jeden Montag bei Energy!

Melde dich jetzt an und gewinne tolle Preise

PARTY IM PARK 2016

ES IST WIEDER SOWEIT, ES IST BSC YB ZEIT!

World of Gossip Girl Nives Arrigoni

Raus aus dem Alltag - gewinne einen Kurztrip!

SEI DABEI BEIM QUALIFIKATIONSSPIEL ZUR UEFA CHAMPIONS LEAGUE

 
   

DEIN TV GUIDE

Diese Filme versüssen dir dein Osterweekend.

Es ist wieder soweit, das Osterwochenende steht vor der Tür und damit auch vier Tage vollgepackt mit Spielfilmen. Damit du den Überblick nicht verlierst, hat Energy dir die besten TV-Highlight von Karfreitag bis Ostermontag zusammen gestellt. Viel Spass.

Karfreitag

Oben

16:45, SRF Zwei



Ein mürrischer, aber rüstiger Senior verwandelt sein Haus mit tausenden bunten Luftballonen in ein Fluggerät und macht sich auf in den südamerikanischen Dschungel. Vor allem in 3D setzt der Pixar-Film Massstäbe und kreiert umwerfende Bilder, ohne je zu dick aufzutragen. "Up" ist eine Abenteurgeschichte mit Witz und viel Gespür für Zwischentöne und einer rührend menschlichen Hauptfigur.



Ella – Verflixt & zauberharft

20:15, 4+



Ella bekommt bei ihrer Geburt eine dubiose Gabe von Fee Lucinda. Sie muss immer das tun, was ihr gesagt wird. Spätestens als ihr verwitweter Vater einen Drachen von Frau mit zwei ebensolchen Töchtern heiratet, will sie diese Gabe schnell wieder loswerden. Sie macht sich auf ins Reich der Feen, um Lucinda zu finden und erobert sogar schliesslich noch das Herz des von den Stiefschwestern angehimmelten Prinzen. Fantasy Märchen mit Anne Hatheway ("Der Teufel trägt Prada", "Plötzlich Prinzessin", "Les Misérables") in der Hauptrolle.



The Dark Knight

22:55, Pro Sieben



Im wohl stärksten Superheldenfilm der Dekade zieht Christian Bale als Batman bereits zum zweiten Mal gegen das Böse zu Felde. Sein Gegner ist diesmal der Teufel im Narrenkostüm, der von Heath Ledger genial verkörperte Joker. Nolan inszenierte mit «The Dark Knight» einen intelligenten Abgesang auf die moderne Zivilisation, in der Helden und böse Freaks als Ausdruck einer ungünstigen Kosten-Nutzen-Rechnung eigentlich keine Lebensberechtigung mehr haben.



Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger

23:05, SRF Zwei



Der indische Teenager Piscine Molitor Patel (Suraj Sharma), genannt Pi, bricht zusammen mit seiner Familie auf einem Frachtschiff Richtung Kanada auf, wo die Familie ein neues Leben beginnen will. Mit an Bord: sämtliche Tiere des Zoos, den Pis Vater betreibt. Doch dann geschieht das Unglück. In einem Sturm sinkt das Schiff ? und Pi findet sich als einziger Überlebender auf einem Rettungsboot mitten im Ozean wieder. Wobei er so ganz allein eben auch nicht ist. Denn auch Richard Parker hat sich in das Boot gerettet. Nur dass der eben kein Mensch, sondern ein gefährlicher bengalischer Tiger ist.



 

Karsamstag

Rango

20:15, Super RTL



Es wird brenzlig für das Chamäleon (Stimme:Johnny Depp), als es zufällig aus der Sicherheit des heimischen Terrariums hinaus in die Ödnis der Wüste Nevadas geschleudert wird. Dort landet es in einem Wildwest-Städtchen, prahlt mit erfundenen Heldentaten und wird von den dort ansässigen Echsen, Ratten und anderen Kleintieren prompt zum Sheriff ernannt. Doch die neue Rolle hat ihre Tücken. - Animationsfilm von Gore Verbinski.



Elizabeth

20:15, RTL ll



Trotz aller Putschversuche wird Elizabeth (Cate Blanchett), nach dem Tode ihrer Halbschwester Mary (Kathy Burke), zur Königin ernannt. Die Staatskasse ist leer, die Armee am Rande ihrer Existenz und die schottische Kriegskönigin Mary of Guise (Fanny Ardant) lehrt die Frischgekrönte gehörig das Fürchten. Nachdem anfangs ihre Jugendliebe Robert Dudley (Joseph Fiennes) im Mittelpunkt stand, gewinnt sie zunehmend an Einfluss und Durchsetzungskraft - und lernt geschickt, die Illoyalen in ihrem Umfeld zu entlarven. Nicht umsonst hat die wohl eindrucksvollste Herrscherin des Mittelalters 45 Jahre lang regiert. - Für ihr überzeugendes Spiel in dem faktengetreuen Historiendrama erhielt Cate Blanchett eine Oscarnominierung.



Shutter Island

23:00, 3+



Ein US-Marshal (Leonardo DiCaprio) wird auf eine abgelegene Insel beordert, um das Verschwinden einer Mörderin zu untersuchen. Das Personal der Klinik für geistesgestörte Gewaltverbrecher hüllt sich allerdings in einen Mantel des Schweigens. Bald sieht sich Daniels nicht mehr nur mit einem mysteriösen Fall, sondern mit seinen schlimmsten Ängsten konfrontiert. - "Shutter Island" von Oscarpreisträger Martin Scorsese basiert auf einer Romanvorlage von Dennis Lehane, der auch "Gone Baby Gone" schrieb.



 

Ostersonntag

Verrückt nach Steve

13:10, RTL



Bei einem Blind-Date verliebt sich die Kreuzworträtsel-Autorin Mary (Sandra Bullock) in den Kameramann Steve (Bradley Cooper). Dieser sucht allerdings noch während des Dates das Weite und wird von der verliebten Mary fortan auf Schritt und Tritt verfolgt. Für ihren Auftritt in dieser Komödie erhielt Sandra Bullock die "Goldene Himbeere als "Schlechteste Schauspielerin". Getröstet haben dürfte sie jedoch, dass sie schon tags darauf den Oscar als "Beste Schauspielerin" erhielt - allerdings für einen anderen Film.



Love Vegas

15:00, RTL



Joy (Cameron Diaz) und Jack (Ashton Kutcher) stossen in Las Vegas zufällig aufeinander und wachen nach einer wilden Nacht verheiratet auf. Die Ehe soll so schnell wie möglich annulliert werden, da knackt Jack mit einer Münze von Joy den Jackpot von drei Millionen Dollar. Weder Joy noch Jack wollen auf diesen Gewinn verzichten. Die Beziehungskomödie gefällt durch bissigen Humor, gewandte Wortgefechte, eine zügige Inszenierung und die beiden verspielten Hauptdarsteller.



Bride Wars – Beste Feindinnen

20:15, 3+



Liv (Kate Hudson) und Emma (Anne Hathaway) sind grundverschieden, haben aber denselben Traum: Eine Nobelhochzeit im New Yorker Plaza. Als aus Versehen beiden Bräuten derselbe Heiratstermin zugeteilt wird, werden die besten Freundinnen zu erbitterten Feinden: Mit einer Reihe von Anschlägen versuchen sie, der Nebenbuhlerin den schönsten Tag des Lebens zu sabotieren. Aber so richtig glücklich werden die beiden dabei nicht. - Fliessband-Komödie mit gesuchter Ausgangslage und zu wenig Biss.



Das erstaunliche Leben des Walter Mitty

21:50, ORF eins



Der Tagträumer Walter Mitty (Ben Stiller) arbeitet für die Fotozeitschrift "Life!". Als das Magazin eingestellt werden soll, taucht allerdings noch ein Problem auf, das nur der kauzige Insider Mitty lösen kann. Und jetzt mausert sich der vermeintliche Trottel zum heldenhaften Glücksritter im Stil eines Forrest Gump. Ben Stiller glänzt in der Titelrolle und in der blitzgescheiten Abenteuerkomödie mit Schauplätzen in New York, Grönland, Island und Afghanistan auch gleich Regie.



 

Ostermontag

Planes

14:45, SRF Zwei



Propellerflugzeug Dusty möchte an einem weltumspannenden Rennen teilnehmen und dieses auch gewinnen. Doch seine Chancen sind außergewöhnlich gering. Erschwerend kommt hinzu, dass das sympathische Flugzeug Höhenangst hat. Ursprünglich für den DVD-Markt konzipiert, aber nun doch im Kino, ist Planes so etwas wie ein Remake von Cars. Nett, aber in jeder Beziehung vorhersehbar.



Verrückt nach dir

18:15, VOX



Man kennt das aus Romanzen wie "Sleepless in Seattle": Die Liebe ist gross, die Sehnsucht noch grösser, aber die Verhältnisse sind schwierig. So auch beim Musikmanager Garrett und der Journalistin Erin, die sich kennen und lieben lernen. Er jobbt in New York, aber sie muss nach San Francisco. Die phasenweise recht schwungvolle Romantikkomödie mit viel Smalltalk und herzhaftem Sex steht und fällt mit dem Pärchen Drew Barrymore und Justin Long.



Vaterfreuden

20:15, Sat.1



Eigentlich denkt Dauersingle Felix (Matthias Schweighöfer) noch lange nicht ans Kinderkriegen. Als ihn jedoch das Frettchen seines Bruders sterilisiert, entwickelt er ganz plötzlich Vatergefühle. Nur gut, dass Felix vor dem schmerzlichen Unfall sein Sperma an eine Samenbank verkauft hat. Zum dritten Mal tritt der deutsche Shooting-Star Matthias Schweighöfer als Hauptdarsteller, Regisseur und Produzent in Erscheinung. Mehr als stromlinienförmiger Mainstream-Unterhaltung kommt dabei aber nicht heraus.



King Kong

22:35, 3 Sat



Als Angestellter einer Erdölfirma wird Fred Wilson (Charles Grodin) auf eine einsame Insel im Südpazifik geschickt um neue Ölvorkommen zu erschliessen. Mit einem Boot macht er sich auf, die Insel zu erkunden. Als blinder Passagier hat sich der Anhropologe Jack Prescott (Jeff Bridges) aufs Schiff geschmuggelt, da er auf der Insel eine seltene Affenart vermutet. Unterwegs treffen die beiden dann noch die hübsche Dwan (Jessica Lange) die ebenfalls mitkommt. Auf der Insel werden sie von Eingeborenen entdeckt, und diese wollen Dwan einem Riesenaffen opfern. Dieser verliebt sich aber in sie. Der Affe wird gefangen genommen und nach New York verschleppt. Doch dann läuft er Amok. - Regisseur John Guillermin inszenierte mit diesem Abenteuerfilm ein zeitgemäßes Remake des Klassikers "King Kong" aus dem Jahr 1933. Das Drehbuch entstand nach einer Idee von Edgar Wallace und Merian C. Cooper. Die SchauspielerinJessica Lange erhielt im gleichen Jahr für ihr Debüt in "King Kong" den Golden Globe.



Energy wünscht dir ein tolles Osterwochenende.

Publiziert: 24.03.16, min

Bildquelle / Video: youtube.com, teleboy.ch



  • Publish on Facebook
  • Publish on Twitter
  • Diese Seite drucken