Radio

Die ultimativen Songverhörer bei Energy Bern!

SUMMER BEACH BERN 13. MAI BIS 13. AUGUST 2016

Energy lädt ein zum Summer BBQ im Summer Beach!

MIT ENERGY ZU DAVID GUETTA AN DIE UEFA EURO 2016

Melde dich jetzt an und gewinne tolle Preise

World of Gossip Girl Nives Arrigoni

GURTENFESTIVAL 2016 - Gewinne Tickets!

Stars of Sounds in Murten - Gewinne 2 VIP-Tickets!

Melde dich jetzt an und gewinne tolle Preise

Der Digitale Durchklick jeden Montag bei Energy!

Raus aus dem Alltag - gewinne einen Kurztrip!

PARTY IM PARK 2016

 
   

BRIT AWARDS 2016

Rihanna und Drake machen einen auf Dirty Dancing.

Der Abend stand zwar vor allem im Zeichen von David Bowie, Adele und Coldplay, doch für den heissesten Auftritt des Abends sorgten Rihanna und Drake. Wenn du schon dachtest, die zwei expliziten Musikvideos zu der gemeinsamen Single «Work» sind hot, warte bis du die Live-Performance siehst.

Bei der Gala in der Londoner O2 Arena am Mittwochabend kehrte Rihanna für ihre erste Performance bei den Brit Awards seit 2012 auf die Bühne zurück. Zu ihr gesellte sich Drake und zusammen heizten sie den Fans ein. Nicht nur ihre geschmeidigen Moves und die aufeinander abgestimmten weissen Outfits fielen auf, nein, Rihanna twerkte und rieb sich an Drake im feinsten «Miley-Cyrus-Robin-Thicke-MTV-VMAs-2013»-Style. Am Schluss umarmten sich die zwei unter tosendem Applaus.

Das Original von Miley:

via GIPHY

RiRi und Drake:

via GIPHY

Doch die wahre Abräumerin des Abends war mal wieder Rekordebrecherin Adele. Die Sängerin heimste gleich vier Trophäen ein. Sie wurde als beste britische Künstlerin geehrt, ihre Ballade «Hello» brachte ihr den Preis für die beste britische Single des Jahres ein, ihr neues Album «25» wurde als bestes Album ausgezeichnet und obendrein erhielt sie noch den Global Success Award. Als sie diesen in Empfang nahm wurde die 27-Jährige von ihren Gefühlen überwältigt und brach vor Dankbarkeit in Tränen aus.

Bester männlicher Künstler wurde Singer-Songwriter James Bay und Coldplay wurde zur besten Band der Insel gekürt.

Hier kannst du dir noch einmal den kompletten Auftritt von Rihanna und Drake anschauen:

Publiziert: 25.02.2016, fal
Bildquelle: youtube.com



  • Publish on Facebook
  • Publish on Twitter
  • Diese Seite drucken