Radio

Die ultimativen Songverhörer bei Energy Bern!

HOL DIR DEIN GURTEN VIP-TICKET!

GURTENFESTIVAL 2016 - Gewinne Tickets!

Der Digitale Durchklick jeden Montag bei Energy!

Melde dich jetzt an und gewinne tolle Preise

Melde dich jetzt an und gewinne tolle Preise

DAS GROSSE ENERGY EM-TIPPSPIEL 2016

PARTY IM PARK 2016

World of Gossip Girl Nives Arrigoni

Raus aus dem Alltag - gewinne einen Kurztrip!

SUMMER BEACH BERN 13. MAI BIS 13. AUGUST 2016

 
   

FRAU MUSS NACKT DURCH NEW YORK LAUFEN

Vom eigenen Freund in der Öffentlichkeit verspottet.

Dieses Nacktvideo sorgt für Empörung im Internet. Eine Frau wird von ihrem Freund gezwungen, einen sogenannten «walk of shame» durch New York zu machen – nackt. Der Grund: die Frau habe intime Nachrichten an sieben andere Männer geschickt. In Folge dessen zwingt der eifersüchtige Mann seine Freundin nackt durch die Strassen von New York zu laufen. Dabei beschimpft er sie laut auf Spanisch im Video.

Im Video sieht man die Frau zuerst mit einem weissen Handtuch bekleidet. Plötzlich reisst ihr Freund das Tuch vom Körper und beschimpft sie lauthals als «Flittchen». Sie versucht sich zwischen den Autos zu verstecken, schliesslich hüllt sie sich in die Abdeckplane eines Motorrades ein.

Empörung im Netz

Ob das Video echt ist, ist unklar. Auf jeden Fall wird das Video heftig diskutiert. «Ich weiß nicht, was sie gemacht hat und es ist mir auch egal. Niemand verdient es, so erniedrigt zu werden.», so ein User. Ein anderer meint: «Das Video gibt uns vielleicht Hinweise darauf, warum sie sich lieber mit anderen Männern unterhalten hat…».

Das Video wurde bereits knapp 140‘000 Mal im Internet angeklickt. Neuerdings wurde es aber von Youtube entfernt. Hier gibt’s den Beitrag von Blick.ch zum Video.

Publiziert: 21.01.16, syo
Bildquelle: dailymail.co.uk



  • Publish on Facebook
  • Publish on Twitter
  • Diese Seite drucken